Der Armreif – einst ein Geschenk zur Konfirmation – wird nach über 30 Jahren zu einer Reversnadel und täglichen Begleiterin im Beruf und Privat.

Die Trauringe der geliebten Großeltern werden zu einem Anhänger für die jugendlich punkige Enkelin. Mit einem schwarzem Diamant, der sich dreht, heute am Lederband getragen, später vielleicht an einem Goldreif.

Seit 2000 fertige ich die Médaille Charlemagne pour les Médias Européens an, die jedes Jahr in Aachen verliehen wird. Ausgezeichnet wird der Einsatz für die Europäische Idee mit den Mitteln der Medien. Unter den Preisträgern waren: der ESC, die OSZE Beauftragte für die Freiheit der Medien, Fatih Akin, die Berliner Philharmoniker, Fritz Pleitgen und Timothy Garton Ash.

Jugendkarlspreis für Nachwuchseuropäer: ausgelobt wird ein Wettbewerb für Jugendliche in allen Mitgliedsländern der EU. Prämiert werden Projekte, die der europäischen Verständigung dienen. Die Auszeichnung – Stick Pins in Silber und Plexiglas – werden im Atlelier K entworfen und gefertigt.

Ein Turmalin aus den 30-er Jahren bekommt eine neue Fassung,  auch ein Brillant aus dem Erbschmuck, erhält seinen neuen Platz in diesem modernen Ring, der Andenken bewahrt und heute gefällt.

Ein Fundstück von schwarzem Turmalin bildet den Körper dieser handtellergroßen Spinnenbrosche. Fühler und Beine aus Silber und mit Brillanten verziert, machen sie zum Lieblingstier einer mutigen Individualistin!